Katalog - SINCONA Auktion 53

Sammlung Ruedi Kunzmann, Teil 2 - Schweizer Münzen

Sortieren nach Losnummer
Ergebnisse 1-20 von 1110
Seite
von 56
Beendet
SCHWEIZ Kelten
1
diverse

Stater Senones. Kugelförmig mit kreuzartigem Gebilde. Möglicherweise aus dem Rheinbett der Gegend Kt. AG oder Süddeutschland stammend.
7.43 g. Reber 162,15. Castelin 704. Selten / Rare. Sehr schön / Very fine.

Startpreis 400 CHF
Zuschlag 425 CHF
1
diverse

Quinar VATICO-Quinar. Schrift auf Vorderseite. Stilisierter Kopf nach links mit Perlschnurkette. Buchstabenreste vor dem Gesicht. Rv. Stilisiertes Pferdchen mit punzierten Gelenken nach links. Stilisierter Halbbogen.
1.88 g. HMZ 1-30 var. Selten / Rare. Sehr schön / Very fine. Leicht dezentriert / Slightly off-centered.

Startpreis 120 CHF
Zuschlag 400 CHF
1
diverse

Potin Zürcher Typus. Mittelgrad mit Bogensegmenten. Rv. Bergziege nach links.
4.39 g. Castelin 905ff. HMZ 1-53. Selten / Rare. Schön-sehr schön / Fine-very fine.

Startpreis 300 CHF
Zuschlag nicht verkauft
SCHWEIZ Aargau
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. 2 Plappart 1622, Laufenburg. Stadtwappen in doppeltem Fünfpass mit Blattverzierungen. MONETA NO © Z © LAVFFENBER ©. Rv. Nimbierter, stehender Johannes der Täufer mit langem Kleid, im linken Arm ein Lamm mit Kreuz haltend. Geteilte Jahreszahl 16 - ZZ im Feld. . S . IOANNES { Z { BAPTIST.
1.40 g. Wiel. (Laufenburg) -. D.T. 1609. HMZ 2-7a. Unikat / Unique. Schön / Fine.

Startpreis 1’500 CHF
Zuschlag 3’200 CHF
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. 4 Plappart 1623, Laufenburg. Ovales verziertes Stadtwappen. + MO : NO : LAVFFENBERG : 1623 (nur teilweise lesbar). Rv. Auf einem Evangelienbuch liegendes Lamm mit Nimbus und Kreuz in doppeltem Schriftkreis. Grosses Kreuz, die Umschriftkreise teilend. INTER - NATOS - MVLIER - VM NON und SVRR - EXIT - IOAN - BAPT (nur teilweise lesbar).
2.16 g. Wiel. (Laufenburg) 67. D.T. 1608. HMZ 2-6a. Von grösster Seltenheit / Of the highest rarity. Gering erhalten / Very good. Korrodiert, Schrötlingsriss / Korroded and planchet crack.


Von dieser Münze sind etwa 5 Exemplare bekannt. Im städtischen Museum Laufenburg ist ein Aversstempel dazu erhalten. Neuere Untersuchungen zeigten, dass mindestens drei Vorderseiten- und ein Rückseitenstempel geschnitten wurden.

Startpreis 400 CHF
Zuschlag 600 CHF
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. 2 Plappart 1623, Laufenburg. Ovales verziertes Stadtwappen. + MO [?] NO : LAVFFENBERG §. Rv. Nimbierter, stehender Johannes der Täufer mit langem Kleid, im linken Arm ein Lamm mit Kreuz haltend. Geteilte Jahreszahl 16 - Z3 im Feld nicht klar lesbar. . S . IOANNES [. Z .] BAPTIST.
1.68 g. Wiel. (Laufenburg) 68 var. D.T. 1610 var. HMZ 2-7b. Von grösster Seltenheit / Of the highest rarity. Schön / Fine.


Da von der Jahreszahl nur 16 - ? gelesen werden kann, ist 1623 nicht mit Sicherheit belegt.

Startpreis 800 CHF
Zuschlag 800 CHF
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. Plappart o. J. / ND, Laufenburg. Doppelt eingefasstes, spanisches Stadtwappen mit blumenartigen Verzierungen seitlich und oben. . MO . NO . LAVFFENBERG.. Rv. Auf Evanglienbuch liegendes Lamm mit Nimbus nach links vor einem Kreuz mit Kreuzfahne, diese die Umschrift teilend. + S . IOANNES . BAPTIST . x.
1.25 g. Wiel. (Laufenburg) -. D.T. -. HMZ -. Unikat / Unique. Fast sehr schön / About very fine.


Publiziert in: Schweizer Münzblätter 259 (September 2015), S. 76/77. R. Kunzmann, Neuigkeiten zur Münzstätte Laufenburg des 17. Jahrhunderts.

Startpreis 2’500 CHF
Zuschlag 3’800 CHF
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. Doppelvierer o. J. / ND, Laufenburg. Am Halsansatz ausgefranster, nach links schauender Löwenkopf in einer verzierten Kartusche. + MON . NO . LAVF[FEN]BERG. Rv. Langschenkliges Gabelkreuz, die Umschrift teilend. : SAN . - SAL - V[E?] CR - VX +.
0.69 g. Wiel. (Laufenburg) -. D.T. -. HMZ -. Unikat / Unique. Schön-sehr schön / Fine-very fine. Gewellt / Wavy planchet.

Startpreis 2’500 CHF
Zuschlag 3’600 CHF
1
Laufenburg/Rheinau Städtische Gepräge

Städtische Gepräge. Vierer o. J. / ND, Laufenburg. Rundes Stadtwappen mit stehendem Löwen nach links. ©MO . NO . LAVFFENBERG. Rv. Blumenkreuz. . SALVE . SANCTA . CRVX.
0.33 g. Wiel. (Laufenburg) 65 var. D.T. 1615. HMZ 2-10a (dieses Expl. abgebildet). Sehr selten / Very rare. Kleines Zainende / Minor edge clip.

Startpreis 800 CHF
Zuschlag 1’800 CHF
SCHWEIZ Aargau
1
Zofingen Unter froburgischer Herrschaft

Unter froburgischer Herrschaft. Vierzipfliger Pfennig o. J. / ND, Zofingen. Zwei, nach aussen schauende, januskopfartige Köpfe über kleineren Kopf von vorne. Z OV IC innerhalb eines Wulstkreises.
0.32 g. Slg. Wüthrich 132. HMZ 1-144a. Sehr selten / Very rare. Gutes sehr schön / Good very fine.


Beischlag zum Doppelkopfpfennig von Zürich (HMZ 1-621a); vgl. z.B. SINCONA Auktion 44, 25. Oktober 2017, Slg. Kunzmann, 1. Teil, Los 6019.

Startpreis 400 CHF
Zuschlag 400 CHF
1
Zofingen Unter froburgischer Herrschaft

Unter froburgischer Herrschaft. Runder Pfennig o. J. / ND, Zofingen. Sog. Turmpfennig. Turmtor (Zelt?) über zwei, nach aussen schauenden, januskopfartigen Köpfen. Seitlich je eine lilienartige Verzierung. Wulstreif.
0.31 g. HMZ 1-144a. Sehr selten / Very rare. Fast vorzüglich / About extremely fine. Minimaler Schrötlingsriss / Minimal planchet crack.


Wielandt sieht in diesem Pfennigtyp einen Beischlag zu den Turmpfennigen der bischöflich-baslerischen Nebenmünzstätte Breisach unter Berthold von Pfirt, die Kombination mit den Janusköpfen lässt auch an Zürich denken.

Startpreis 250 CHF
Zuschlag 1’100 CHF
1
Zofingen Unter froburgischer Herrschaft

Unter froburgischer Herrschaft. Vierzipfliger Pfennig o. J. / ND, Zofingen. Büste des hl. Mauritius von vorne mit Tonsur. Gepunkteter Kragen. Z * O [Halbmond] V * I. Wulstreif.
0.23 g. Slg. Wüthrich 134. HMZ 1-149a. Sehr schön / Very fine.

Startpreis 60 CHF
Zuschlag 90 CHF
SCHWEIZ Aargau
1
Zofingen Unter habsburgischer Herrschaft

Unter habsburgischer Herrschaft. Vierzipfliger Angster o. J. / ND, Zofingen. Helm mit Krone und Pfauenstoss von vorne. Wulstreif. Herzog Leopold III. zugeschrieben.
0.24 g. Slg. Wüthrich 142/143. HMZ 1-159a. Fast sehr schön / About very fine. Schrötlingsfehler / Planchet defect.

Startpreis 50 CHF
Zuschlag nicht verkauft
1
Zofingen Unter habsburgischer Herrschaft

Unter habsburgischer Herrschaft. Vierzipfliger Pfennig o. J. / ND, Zofingen. Krone mit grossem Pfauenstoss. Wulstreif. Herzog Albrecht II. zugeschrieben.
0.36 g. Slg. Wüthrich 146 var. HMZ 1-160a. Gutes sehr schön / Good very fine. Kleiner Randfehler / Minor edge nick.

Startpreis 60 CHF
Zuschlag nicht verkauft
1
Zofingen Unter habsburgischer Herrschaft

Unter habsburgischer Herrschaft. Lot. Vierzipfliger Hälbing o. J. / ND, Zofingen. Zwei Varianten. Krone mit Pfauenstoss. Wulstreif. Herzog Leopold IV. zugeschrieben
. HMZ 1-162a. Schön-sehr schön / Fine-very fine. Schrötlingsfehler / Planchet defects.

Startpreis 60 CHF
Zuschlag 225 CHF
1
Zofingen Unter habsburgischer Herrschaft

Unter habsburgischer Herrschaft. Runder Pfennig o. J. / ND, Zofingen. Helm nach links mit Krone und Pfauenstoss. Innerer Wulstreif, aussen Perlkreis. Herzog Leopold IV. zugeschrieben.
0.31 g. Slg. Wüthrich -. HMZ 1-168a. Sehr selten / Very rare. Fast vorzüglich / About extremely fine.

Startpreis 250 CHF
Zuschlag 1’700 CHF
SCHWEIZ Aargau
1
Kanton Aargau

Batzen 1805, Luzern.
2.45 g. Jaeger/Lavanchy (SMK III) 1. D.T. 197a. HMZ 2-23a. Sehr selten / Very rare. Schön-sehr schön / Fine-very fine.

Startpreis 250 CHF
Zuschlag 525 CHF
1
Kanton Aargau

Batzen 1806, Aarau. Variante mit ovalem Wappen.
2.47 g. D.T. 197b. HMZ 2-23b. Von grosser Seltenheit / Of high rarity. Sehr schön / Very fine.

Startpreis 1’000 CHF
Zuschlag 4’000 CHF
1
Kanton Aargau

Batzen 1806, Aarau. Variante mit spitzem Wappen.
2.68 g. Jaeger/Lavanchy (SMK III) 2. D.T. 198. HMZ 2-23c. Fast sehr schön / About very fine. Kleiner Kratzer / Small scratch.

Startpreis 50 CHF
Zuschlag 180 CHF
1
Kanton Aargau

5 Batzen 1807, Aarau. Münzzeichen M für Stempelschneider Johann Meyer, Sursee. Schräg gerippter Rand.
4.48 g. Jaeger/Lavanchy (SMK III) 3. D.T. 194a. HMZ 2-22a. Von grosser Seltenheit / Of high rarity. Sehr schön / Very fine.


Lauf Angaben von Jaeger/Lavanchy wurden nur gerade 250 Exemplare dieses Jahrgangs geprägt.

Startpreis 3’000 CHF
Zuschlag 5’000 CHF
Ergebnisse 1-20 von 1110
Ergebnisse pro Seite:
20
Seite
von 56
Suchfilter
 
SINCONA Auktion 53
Alle Kategorien
CHF
-
CHF
Alle