Katalog - SINCONA Auktion 25

Numismatische Raritäten

Sortieren nach Losnummer
Ergebnisse 1-20 von 119
Seite
von 6
Beendet
CELTIC COINAGE HELVETIA
1
Helvetii

1/4 Goldstater 2. Jhdt. v. Chr. Apollokopf nach rechts. Rv. Biga mit Wagenlenker nach rechts, unten eine Ähre.
2.04 g. HMZ 1-3. SLM 521. D. F. Allen, The Philippus in Switzerland and the Rhineland, SNR 53 (1974), 61e und Tf. 8, 31. Äusserst selten. Fast vorzüglich.


Ex Kollektion Wassermann.
Das Stück wurde ursprünglich im Juli 1932 bei Julius Jenke in München erworben.

Startpreis 7’000 CHF
Zuschlag 8’250 CHF
ALBANIEN Banknoten
1
Banka Kombëtare e Shqipnis/Banca Nazionale d´Albania

5 Lek/1 Frank Ar/1 Franco Oro Ohne Jahr (1926). Grüner Hintergrundrahmen, davor links und rechts braune, reich verzierte Füllhörner, aus denen sich Blumen und Früchte ergiessen. In der Mitte Name der Bank in albanischer und in italienischer Sprache, sowie die Unterschriften des Bankpräsidenten und des Sekretärs. Unten ein braunes Wappen mit nach links blickendem Adler mit geöffneten Flügeln. Rv. Brauner, verzierter Blätterrahmen mit Nominalbezeichnungen in den Ecken. In der Mitte das Nominal in Albanisch. Unten Name der Druckerei: Officina carte valori Richter & c. Napoli.
5.00 g. Gavello 93. Pick 1a. Von grösster Seltenheit. -II. Feine senkrechte Faltspuren. Kl. Verfärbung des Rückseitenrandes.

Startpreis 4’000 CHF
Zuschlag 7’000 CHF
BELGIEN Gent
1
diverse Aufruhr gegen Philipp II., 1581-1584

Aufruhr gegen Philipp II., 1581-1584 1/2 Noble 1582. Gent Gekrönter Herrscher mit Fahne, Schwert und Schild auf Schiff. Rv. Blumenkreuz im Achtpass. In den Winkeln gekrönte Leoparden. 3.43 g. Delm. 535 (R1). Fr. 245. Sehr selten. Fast FDC. Kleiner Gegenstempeln im Avers. Prachtvolle Erhaltung.

Startpreis 5’000 CHF
Zuschlag 5’250 CHF
BRASILIEN
1

João V. 1706-1750 12800 Reis 1732. Minas Gerais Büste rechts mit Lorbeerkranz, darunter das Münzzeichen `M" für Minas Gerais sowie die Jahreszahl. Rv. Gekröntes, verziertes Wappen. 28.56 g. Gomes J5 140.10. Fr. 55. Selten. Fast vorzüglich.

Startpreis 4’000 CHF
Zuschlag 4’500 CHF
CHINA Republik
1
diverse Sowjetrepublik

Sowjetrepublik Dollar 1934. Hammer und Sichel auf Globus. Rv. Chinesische Schrift, zwei Sterne in Legende. L&M 891. Kann 808. Yeoman 513.1. Sehr selten. Gutes vorzüglich (PCGS Genuine). Leicht gereinigt.

Startpreis 7’500 CHF
Zuschlag nicht verkauft
DÄNEMARK
1

Christian V. 1670-1699 2 Dukaten 1691. Kopenhagen CHRISTIANVS . V . D . G . REX . DAN . NORVAN GOT. Geharnischtes Brustbild mit umgelegtem Mantel und Elefantenorden. Rv. PIETATE . ET . IUSTITIA . Gekröntes, mehrfeldiges Wappen, umher der Elefantenorden, unten die Signatur C - W (Christian Wineke, Münzmeister in Kopenhagen, 1690-1700), zu den Seiten die Jahreszahl 16 - 91. 6.94 g. Hede 27 B. Fr. 154. Von grosser Seltenheit. Vorzüglich-FDC. Scharf ausgeprägtes Exemplar mit breitem Schrötling.

Startpreis 17’000 CHF
Zuschlag 18’000 CHF
1

Christian V. 1670-1699 Dukat 1699. Kopenhagen Geharnischtes Brustbild nach rechts mit umgelegtem Mantel und Elefantenorden. Rv. Segelschiff im Hafen von Christiansborg (Accra in Ghana). 3.46 g. Hede 53. Fr. 170. Sehr selten. Vorzüglich-FDC.

Startpreis 6’000 CHF
Zuschlag 7’750 CHF
DEUTSCHLAND Bayern, Herzogtum, 1623 Kurfürstentum, 1806 Königreich
1
diverse Karl Theodor, 1777-1799

Karl Theodor, 1777-1799 Dukat 1780. München Inngold-Dukat. Stempel von Johann Heinrich Straub. CAR. THEODOR. D. G. C. P. R. V. B. D. S. R. I. A. & EL. D. I. C. & M. Büste mit im Nacken zusammengebundenen Haaren nach rechts, darunter Initialen des Stempelschneiders ST. Rv. EX AURO - OENI. Flussgott des Inns dreiviertel nach rechts lagernd, mit der Rechten eine Wasserurne entleerend, mit der Linken die bayerische Wappenkartusche auf seinem Knie haltend; im Abschnitt die Jahreszahl in römischen Ziffern: MDCCLXXX. 3.48 g. Hahn 354. Wittelsbach 2331. Fr. 251. Gutes vorzüglich.

Startpreis 8’000 CHF
Zuschlag 8’500 CHF
DEUTSCHLAND Brandenburg-Preussen, Markgrafschaft, 1417 Kurfürstentum, 1701 Königreich
1
diverse Friedrich Wilhelm, 1640-1688

Friedrich Wilhelm, 1640-1688 Dukat 1651. CT, Berlin. Der geharnischte Kurfürst steht halbrechts mit geschultertem Zepter, die Linke in die Hüfte gestemmt. Rv. Das vielfeldige Wappenschild unter dem Kurhut, oben die Jahreszahl 16-51, an den Seiten das Wardeinzeichen C-T (Christian Thauer, Wardein in Berlin 1651-1658). 3.45 g. Bahrfeldt 37b. Fr. 2206. Von grösster Seltenheit. Gutes sehr schön. Etwas gewellt.

Startpreis 10’000 CHF
Zuschlag 11’000 CHF
DEUTSCHLAND Konstanz, Stadt
1
diverse

Halbtaler o. J. (um 1622). Die beiden Heiligen, Konrad und Pelagius, stehen nebeneinander; vor sich das Stadtwappen. Rv. Gekrönter, nimbierter Doppeladler. 14.54 g. Nau 147. Von grösster Seltenheit in dieser Erhaltung. Prägefrisches Exemplar. Teilweise etwas flaue Prägung. Kabinettstück.

Startpreis 10’000 CHF
Zuschlag 14’500 CHF
DEUTSCHLAND Nürnberg, Stadt
1
diverse

Reichsguldiner 1595. Titel Rudolph II. (kleines Blumenkreuz) MONETA (Rosette) ARGENTEA (Rosette) REIPVB (Rosette) NVRENBERG Die drei Nürnberger Wappen zwischen 15 - 95. Rev. ?(Rosette) RVDOLPH (Rosette) II? ROM (Rosette) IMPE ? AVGVSTVS (Rosette) Eichel am Stiel. Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel, worin Wertzahl 60, auf der Brust. 24.45 g. Imhof S. 545, 78. Kellner 146 (Information von Imhof übernommen), Dav. Appendix A 10038. Von grösster Seltenheit. Unikat. Gutes vorzüglich.

Startpreis 15’000 CHF
Zuschlag 24’000 CHF
DEUTSCHLAND Regensburg, Stadt
1
diverse

4 Dukaten o. J. (nach 1711). Mit Titel Karl VI. Münzmeister Johann Michael Federer. Stempelschneider vermutlich Johann Pichler. ÖMONETA ²REIPVBLICÆ ²RATISBONENSISÖ In einer Rokoko- Kartusche das Regensburger Stadtwappen. Rv. (undeutliches Symbol) CAROLVS?VI?D?G? - ROM?IMP?SEMP?AVG?­ Gekrönter, nimbierter Doppeladler, auf der Brust das gekrönte Wappen Habsburg/Lothringen, darüber Reichsapfel, das ganze vom Vliesorden umrahmt. In den Fängen Schwert und Zepter. Unten rechts Münzmeisterzeichen "Flügel" (Johann Michael Federer). 13.79 g. Plato -. Beckenbauer 306, IV. Fr. 2495. Von großer Seltenheit. Vorzüglich. Rand bearbeitet.

Startpreis 10’000 CHF
Zuschlag 13’000 CHF
DEUTSCHLAND Waldeck
1
diverse Christian und Wolrad IV., 1597-1638

Christian und Wolrad IV., 1597-1638 Taler 1625. Wildungen Titel Ferdinands II. CHRI:ET·WOLR:FR: COM:I:WALDE: G()K Behelmtes Wappen, unten zu den Seiten 16 - 25. Rv. FERD:II·D:G:ROM: IMP:SEMP:AVGVS: Gekrönter Doppeladler mit Reichsapfel auf der Brust. 28.72 g. Slg. Hennig -. Slg. Kayser 135. Davenport 7821. Von grösster Seltenheit. Sehr schön. Attraktive Patina.

Startpreis 20’000 CHF
Zuschlag 24’000 CHF
DEUTSCHLAND Kaiserreich
1
Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum Ernst II. 1844-1893

Ernst II. 1844-1893 20 Mark 1872. E, Dresden Kopf nach links, unten das Münzzeichen. Rv. Gekrönter Adler mit Wappen auf Brust über geteilter Wertangabe und Jahreszahl. 7.92 g. J. 270. Fr. 3851. Von grosser Seltenheit. Sehr schön-vorzüglich.

Dies ist der seltenste Typ aller Reichsgoldmünzen.

Startpreis 60’000 CHF
Zuschlag 65’000 CHF
DEUTSCHLAND Kaiserreich
1
Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum Alfred, 1893-1900

Alfred, 1893-1900 20 Mark 1895. A, Berlin Bärtiger Kopf des Herzogs nach rechts, unten das Münzzeichen. Rv. Gekrönter Adler mit Wappen auf Brust über geteilter Wertangabe und Jahreszahl. 7.96 g. J. 272. KM 151. Fr. 3853. Sehr selten. Polierte Platte. FDC. Prachtvolle Erhaltung.

Startpreis 10’000 CHF
Zuschlag 17’500 CHF
DEUTSCHLAND Drittes Reich
1
diverse

Silbermedaille 1936. XI. Sommer-Olympiade Berlin. Verliehen für den Pferdsprung. Athleten heben einen Sieger auf den Armen. Rv. Thronende Siegesgöttin mit Palmzweig und Lorbeerkranz. 73.02 g. Gadoury/Vescovi 1. Sehr selten. Vorzüglich-FDC.

Startpreis 5’000 CHF
Zuschlag 10’000 CHF
EL SALVADOR
1

Serie 20, 10, 5 & 2.5 Pesos 1892. Libertykopf nach links. Rv. Wappen auf zwei gekreuzten Fahnen auf Wappenmantel. 32.24 g / 16.13 g / 8.05 g / 4.01 g. Fr. 1-4. Sehr selten. Vorzüglich-FDC.

Die Auflagen betragen lediglich 300, 321, 558 und 597 Exemplare.

Startpreis 17’500 CHF
Zuschlag 20’000 CHF
FRANKREICH Königreich
1
diverse Philipp VI. de Valois, 1328-1350

Philipp VI. de Valois, 1328-1350 Pavillon dor o. J. (1339). Gekrönter thronender König mit Zepter in einem Pavillon mit Lilienstoff. Rv. Blumenkreuz in einem Vierpass, in den Ausbuchtungen des Vierpasses Kronen. 5.07 g. Duplessy 251. Ciani 270. Fr. 266. Selten. Gutes vorzüglich. Kl. Kratzer.

Startpreis 5’000 CHF
Zuschlag 5’500 CHF
1
diverse Philipp VI. de Valois, 1328-1350

Philipp VI. de Valois, 1328-1350 Double Royal dor o. J. (1340). 1. Emission. Der gekrönte König mit Lilienzepter und Lilie sitzt von vorn auf gotischem Thron. Rv. Blumenkreuz in einem Vierpass, in den Ausbuchtungen des Vierpasses Kronen, in den äusseren Spitzen je ein verziertes Dreiblatt. 6.77 g. Duplessy 253. Fr. 267. Sehr selten. Sehr schön-vorzüglich.

Startpreis 8’000 CHF
Zuschlag 10’000 CHF
FRANKREICH Königreich
1
diverse Henri VI dAngleterre, 1422-1453

Henri VI d'Angleterre, 1422-1453 Angelot dor o. J. (24. Mai 1427). Rouen HENRICVS: FRANCORV: ET: ANGLIE: REX Hüftbild des Erzengels Gabriel von vorn, in der Rechten das Wappen von Frankreich, in der Linken das Wappen von England. Rv. XPC: VINCIT: XPC: REGNAT: XPC: IMPERAT, Kreuz zwischen Lilie und Leoparden. 2.28 g. Duplessy. 444. Fr. 300. Sehr selten. Fast vorzüglich.

Startpreis 10’000 CHF
Zuschlag 12’000 CHF
Ergebnisse 1-20 von 119
Ergebnisse pro Seite:
20
Seite
von 6
Suchfilter
 
SINCONA Auktion 25
Alle Kategorien
CHF
-
CHF
Alle